Sie sind hier:

Physiotherapie am Hund

Datum: 10.11.2018     Ort: Schildow   -   Physiotherapie am Hund

Unsere Physio- Erfahrung am 10.11.2018


Heute darf ich, der Nestor, mal etwas erzählen. Ich kann ja nicht mehr so
oft mit, da ich nicht mehr so weit laufen kann und auch ein wenig humpele.
Aber diesmal war ich dabei, denn mit Physiobehandlungen habe ich ganz
viele Erfahrungen und bin dabei auch ganz cool, ich genieße es eben.


Wir haben uns dann am Samstag mit unserer Physiotherapeutin, Frau
Veronika Nass, getroffen. Wir, das waren, Jojo, Cannon, Otis, Leo, Luzi,
ich der Nestor und die Hanka, ein Jagdhund. Hanka wurde von unserer
Physiochefin mitgebracht, weil sie kurzes Fell hat, haha man kann da auch
nicht so schön rumwurschteln wie bei uns. Aber gut gehorcht hat die, das
muss ich wirklich sagen, haben alle ganz schön geguckt.


Nach einer kurzen theoretischen Einführung ging es dann los, unsere
Futterspender lernten etwas über Streichungen, Knetungen, Rollungen,
Reibungen und Schüttelungen. Ich kann euch sagen, ich habe mich gefühlt
wie der Kaiser, denn alles wurde bei uns angewendet. Jetzt können unsere
Menschen uns so richtig verwöhnen und machen nicht mal was falsch. Dann
wurden unsere Gangbilder angeschaut, da konnte ich natürlich nicht
punkten, aber macht nichts, mir ging es richtig gut und ich habe mich
sauwohl gefühlt. Unsere Futterspender wurden dann noch in das Thema
Dehnungen eingeführt, einige haben das richtig gut gemacht.


Ich glaube, es hat allen viel Spaß gemacht, denn so eine Massage bringt
zwischen Hund und Mensch eine besondere Verbindung, deshalb versteh
ich mich mit Frauchen so gut.


Euer Nestor mit Frauchen Bärbel Jurkutat